Brush-up Bad Gleichenberg 2018

Veranstaltung

Brush-up, Bad Gleichenberg

Datum

15. bis 17. Juni 2018

Seminarleitung

Horst Rossegger, BEd

Downloads

Bildergalerie

Das jährliche Bundesseminar hat das Ziel die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fortzubilden und auf den aktuellen Stand in der Welt der Getränke und der Gastronomie zu bringen.

Das Thema „Vulkanland Steiermark“ soll die Thematik Getränke, Gastronomie und Genuss aus dieser Region präsentieren.

Freitag, 15. Juni 2018

  • Eintreffen in der Tourismusschule Bad Gleichenberg  –  Begrüßung durch den Seminarleiter Horst Rossegger, BEd und Direktor Mag. Peter Kospach – Bekanntgabe des Programmes
  • anschließend Generalversammlung des Vereins der Sommeliers an Schulen Österreich
  • Besichtigung der Schule mit anschließendem Mittagessen
  • Bustransfer zur Schinkenmanufaktur Vulcano – nach einer sehr interessanten Führung im Betrieb konnten wir Schinkenspezialitäten aus dem Vulkanland probieren
  • Der späte Nachmittag stand ganz im Zeichen des Genusses. Im Genussgut Krispel konnten wir uns nach einer sehr ausführlichen Betriebsbesichtigung „Wollschwein – Weinbasalt“ von den Produkten im Genussheurigen bei einer Jause überzeugen

Samstag, 16. Juni 2018

  • Am Vormittag fuhren wir mit einem Bus zum Essig- und Edelbrandhersteller Gölles, nach der sehr informativen Führung im umgebauten Betrieb durften wir die guten Edelbrände sowie so manchen edlen Essig probieren.
  • Anschließend ging es zum Weingut Winkler-Hermaden nach Karpfenstein direkt in den Weingarten. „Kulitvierte Natur am Kapfensteiner Kogel, einem erloschenen Vulkan“ danach in den Weinkeller zu einer sehr interessanten Weinverkostung.
  • Das Mittagessen durften wir im Schloss Kapfenstein verbringen – mehr als 1000 Jahre Geschichte – ein wunderschöner Platz zum Wohlfühlen und verweilen
  • Am Nachmittag konnten wir uns vom Traminer und seiner Vielfalt in St. Anna am Aigen in der Gebietsweinkost überzeugen – bei einer dokumentierten Weinverkostung durch Koll. Gerhard Ebner wurden wir von der Besonderheit der Weine vom Vulkanland überzeugt
  • Der späte Nachmittag brachte uns in das Weingut Frauwallner – Im „Weingut des Jahres 2018“ konnten wir uns nach der Besichtigung von der Philosphie und der guten Qualität der Weine überzeugen.
  • Danach ging es zurück nach Bad Gleichenberg in die Villa Thalhof, wo der Tag einen wunderschönen Ausklang beim „Fine Dining“ gefunden hat. Herr Kulmer und Gerhard Ebner haben uns, im wunderschönen Ambiente der Villa Thalhof, mit kulinarischen Genüssen aus dem Kulmer Fischrestaurant verwöhnt. Es war ein würdiger Abschluss eines sehr genussreichen Tages.

Sonntag, 17. Juni 2018

  • Als Abschluss des Brush up’s trafen wir uns in der Berghofer Mühle in Fehring. Nach dem Motto „Glück zu“ wurden wir in die Welt der Mehlproduktion und Kürbiskernöl-Herstellung entführt. Vom schwarzen Gold und dem Erlebnis „Mühle“ wurden wir in die Schulzeit zurück versetzt.
  • Evaluation des Seminars in der Mühle – Berhofer mit anschließenden Einkaufsmöglichkeiten von regionalen Produkten.
  • Im Namen des VSSÖ bedankte sich Richard  Reinalter – Obmann des Vereins – bei den Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die Teilnahme und vor allem bei Horst Rossegger für die Organisation und Durchführung der Fortbildung.
  • Weiters bedankte sich Erich Stöger und Richard Reinalter im Namen aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei Herbert Krammer für seine langjährigen Aufgaben im Verein.

Besonderer Dank gilt: 

  • Frau Mühlgassner von der PH Burgenland für die gute Zusammenarbeit mit dem VSSÖ.
  • Allen schon erwähnten Betrieben und Referenten, die uns dieses Wochenende begleitet haben, allen voran aber unserer Seminarleiterin Horst Rossegger und Gerhard Ebner für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung dieses Brush-ups.